Kevin Kalbitz von UKA Cottbus (r.) übergab die Spende an den Vereinsvorsitzenden Rene Kauk. veröffentlicht am

Engagement

Fußballern geht ein Licht auf

UKA Cottbus unterstützt den SV Lok Uebigau bei der Modernisierung der Flutlichtanlage.

Vor dem Heimspiel des SV Lok Uebigau gegen die SpG Möglenz Bönitz am 5. Oktober 2019 überreichte der Energieparkentwickler eine Spende über 692,58 Euro an den Verein. "Wir freuen uns sehr über die Unterstützung bei der Modernisierung unserer Flutlichtanlage", erklärte der Vorsitzende Rene Kauk vor den trotz herbstlicher Temperaturen gut gefüllten Zuschauerrängen.

UKA übernimmt die Anschaffungskosten für das Leuchtmittel. Die LED-Beleuchtung ist weniger störungsanfällig und soll in Zukunft den Platz erhellen. Im November möchte der Verein mit der Installation beginnen.Die Finanzierung ist bereits zum Großteil sichergestellt. Neben UKA haben sich noch andere Unternehmen aus der Region beteiligt.

Die Spende hat den SV Lok Uebigau scheinbar sichtlich beflügelt. Als vermeintlicher Underdog gewann die Herrenmannschaft 4:1 gegen SpG Möglenz/Bönitz.