Windparkmanager UKB eröffnet Standort in Oldenburg veröffentlicht am

Unternehmensmeldung

Windparkmanager UKB eröffnet Standort in Oldenburg

In Niedersachsen wird künftig auch das unternehmenseigene Performance-Center für Windenergieanlagen angesiedelt sein.

Der Betriebsführer UKB betreut die Betreiber von Windparks und Umspannwerken ab jetzt auch aus Oldenburg (Niedersachsen). „Mit unserem Oldenburger Büro wollen wir noch näher an unseren Kunden und den von uns betreuten Windparks in Norddeutschland sein“, so Thorsten Wiegers, Geschäftsführer von UKB. Ein wesentliches Argument bei der Standortauswahl war auch die Ausbildungs- und Forschungslandschaft an den Hochschulen in Oldenburg, Bremen, Bremerhaven und Wilhelmshaven und das damit verbundene Fachkräfteangebot. UKB plant die Einstellung weiterer Mitarbeiter.

Das vor rund zwanzig Jahren im sächsischen Meißen gegründete Unternehmen ist Komplettanbieter für technische und kaufmännische Betriebsführung und betreut über 700 Megawatt installierte Windenergieleistung.

Am Oldenburger UKB-Standort wird künftig auch das unternehmenseigene Performance-Center für Windenergieanlagen angesiedelt sein. „Wir überwachen schon heute alle von uns betreuten Windenergieanlagen rund um die Uhr in unserer Leitwarte. So können wir bei Störungen sofort eine Problembehebung veranlassen. Mit dem Performance Center gehen wir künftig noch einen Schritt weiter. Dieses ermöglicht detaillierte Leistungsdiagnostik der Anlagen. So können wir nicht nur einen Fehler erkennen, sondern auch unmittelbar dessen Ursache ermitteln“, erläutert Thorsten Wiegers.

Mehr über den Betriebsführer UKB erfahren Sie unter: www.ukb-meissen.de