veröffentlicht am

Unternehmensmeldung

UKA expandiert in die USA

Die Unternehmensgruppe UKA setzt ihren Expansionskurs fort: Nachdem 2016 vier neue Standorte in Deutschland eröffneten, geht die Entwicklung 2017 auf dem US-amerikanischen Markt weiter.

UKA North America LLC (UKA NA) lässt sich mit einem Planungsbüro in Stuart (Florida) nieder. Durch eine enge Kooperation mit Wind Works Power Corp (WWP) und die Übernahme ertragsreicher Projekte verfügt UKA NA bereits über eine erfolgsversprechende Projektpipeline von einem Gigawatt an Wind- und Solarprojekten sowie erfahrene Projektmanager in den Vereinigten Staaten. Das WWP-Team hat in den vergangenen 15 Jahren vier Windparks in den USA mit einer Gesamtleistung von 436 Megawatt entwickelt. UKA NA hat aktuell Production Tax Credits (PTC) für ein Windprojektvolumen von ca. 600 Millionen US-Dollar gesichert.

Die UKA-Gruppe ist ein verlässlicher, finanzstarker Partner für die Planung, Finanzierung, Realisierung und den Betrieb von Erneuerbaren-Energien-Projekten auch in den Vereinigten Staaten. Als Vollentwickler und EPC-Contractor bietet die UKA-Gruppe ein breites Leistungsspektrum – von der Planung bis zur schlüsselfertigen Realisierung.

 

Besuchen Sie UKA NA:
Am 22. bis 25. Mai 2017 auf der AWEA Windpower 2017 in Anaheim am Stand 2228 in Halle C.

 

Mehr Informationen zu UKA NA finden Sie hier.