Datenschutzinformationen

Verantwortlicher für den Betrieb dieser Webseite

UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG
Dr.-Eberle-Platz 1
01662 Meißen

Telefon: 03521 72806-0
Fax: 03521 72806410
E-Mail: zentrale~.~uka-gruppe.SPAMPROTECTION.de
www.uka-gruppe.de

Kontakt des Datenschutzbeauftragten

Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte unter:

UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG
- Datenschutzbeauftragte -
Dr.-Eberle-Platz 1
01662 Meißen
Telefon: 03521 72806-0
Email: datenschutz~.~uka-gruppe.SPAMPROTECTION.de

1. Server-Logfiles

Bei jedem Besuch unserer Internetseite werden für die Bereitstellung der Webseite folgende Informationen von uns bzw. unserem Hostinganbieter erhoben und gespeichert:

  • Betriebssystem des Endgerätes, mit dem Sie unsere Website besuchen
  • Browser (Typ, Version & Spracheinstellungen)
  • die abgerufene Datenmenge
  • die aktuelle anonymisierte IP-Adresse des Endgerätes, mit dem Sie unsere Webseite besuchen
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • die URL der zuvor besuchten Webseite (Referrer)
  • die URL der (Unter-)Seite, die Sie auf der Website abrufen
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

Die oben aufgeführten Daten werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen die Website anzuzeigen, notwendige Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen sowie die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die Löschung der Logfiles erfolgt 7 Tage nach Erhebung.

2. Cookies

Diese Internetseite verwendet ein technisches „fe_typo_user“ Cookie für die interne Gewährleistung des Spamschutzes bei Verwendung der Kontaktformulare. Dieses Cookie wird 30 Tage gespeichert und dann automatisch gelöscht. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz dieses Cookie ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO unser berechtigtes Interesse das eigene IT-System vor Spam zu schützen.

3. Nutzung von Kontaktformularen und anderen Kommunikationskanälen dieser Webseite

3a. Kontaktformular „Flächenprüfung“

Wenn Sie mit uns über das Kontaktformular in Kontakt treten, werden Ihre angegebenen Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet. Das berechtigte Interesse besteht in der Bearbeitung Ihrer Anfrage, für den Fall von Anschlussfragen und deren Abwicklung sowie einer möglichen Angebotserteilung an Sie, wenn das von Ihnen angegebene Grundstück für unsere Projekte in Betracht kommen kann. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt.

Die in das Kontaktformular eingegebenen Daten werden von dem verantwortlichen Unternehmen so lange gespeichert, wie für die Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. Wenn das von Ihnen angegebene Grundstück für die Projekte unseres Unternehmens nicht in Betracht kommt, informieren wir Sie darüber, wobei die von Ihnen angegebenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

3b. Kontaktformular auf der Unterseite „Flächenprüfung für Waldeigentümer – Waldvitalitätsmonitoring“

Der Verantwortliche für diese Datenverarbeitung ist:

UKA Nord Projektentwicklung GmbH & Co. KG
Leibnizplatz 1, 18055 Rostock
Tel.: +49 381 252740-0
Fax.: +49 381 252740-20
E-Mail: info~.~uka-nord.SPAMPROTECTION.de

Kontakt des Datenschutzbeauftragten:
UKA Nord Projektentwicklung GmbH & Co. KG
- Datenschutzbeauftragter -
Leibnizplatz 1, 18055 Rostock
Email: datenschutz~.~uka-nord.SPAMPROTECTION.de

 

Datenverarbeitung:

Nach Absenden des Formulars werden Ihre Daten an die UKA Nord Projektentwicklung GmbH & Co. KG übermittelt, um für Sie die aktuellen Waldmonitoring-Berichte zur Verfügung zu stellen, die Ihnen als Waldbesitzer einen Einblick in den Zustand ihrer Waldflächen geben sollen.

Ihre Kontaktdaten werden für die Kontaktaufnahme verwendet, um Ihnen eine Einschätzung über die Möglichkeiten der Wind- bzw. Solarenergetischen Nutzung ihrer Flächen zu geben.

Die in das Kontaktformular eingegebenen Daten werden von UKA Nord Projektentwicklung GmbH & Co. KG so lange gespeichert, wie für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigt wird. Wenn das von Ihnen angegebene Grundstück für die Projekte nicht in Betracht kommt, werden Sie darüber informiert, wobei Ihre Daten, inkl. Ihre Anfrage und Daten zu dem Grundstück unverzüglich gelöscht, gelöscht werden, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Widerspruchsrecht:

Sie können gegen diese Verarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen. Nutzen Sie bitte dafür die oben genannten Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten von UKA Nord Projektentwicklung GmbH & Co. KG. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe mitteilen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen die unter Ziffer 7 genannten Rechte zu. Falls Sie Ihre Rechte mit dem Bezug auf diesen Kontaktformular ausüben wollen, wenden Sie sich bitte an den Datenschutz-beauftragten von UKA Nord Projektentwicklung GmbH & Co. KG. Kontaktdaten finden Sie in diesem Kapitel.

3c. Kontaktmöglichkeit per E-Mail

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, wird Ihre E-Mail inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für Rückfragen bei uns gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 I lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. In anderen Fällen ist die Grundlage Art. 6 I lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Bearbeitung Ihrer Anfrage.  Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung gelöscht, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungs-pflichten entgegenstehen.

3d. Presseverteiler

Der Presseverteiler bietet Ihnen die Möglichkeit, sich für Ihre redaktionelle Arbeit regelmäßig über Neuigkeiten aus der UKA-Gruppe zu informieren. Ihre Daten werden bei der UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG dem verantwortlichen Unternehmen abgespeichert.

An andere Unternehmen werden Ihre Daten für die obengenannten Zwecke nicht übermittelt. Eine Reichweitenmessung oder Überprüfung Ihres Leseverhaltens erfolgt nicht

Die Anmeldung zu unserem Presseverteiler erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren, bei dem Sie nach der Anmeldung eine E-Mail erhalten, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Verarbeitung der in dem Anmeldeformular eingegebenen Daten sowie der Versand der Pressemitteilungen erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an presse@uka-gruppe.de. Den Link zum Widerruf finden Sie am Ende einer jeden Pressemitteilung. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Die vorgenannten Informationen werden bis zu drei Jahren zum Jahresende nach Widerruf der Einwilligungserklärung gespeichert. In dieser Zeit erhalten Sie keine Newsletter, Ihre E-Mail-Adresse wird nicht mehr für den Versand des Newsletters verwendet.

Die Protokollierung und Speicherung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf der Grundlage Art. 6 I lit. c DSGVO, zur Erfüllung unseren Rechenschaftspflichten nach Art. 5 II DS-GVO sowie zur Abwehr von Rechtsansprüchen, die vom Nachweis der Einwilligung abhängen. Eine vorherige Löschung ist möglich, sofern Sie uns den ehemaligen Bestand einer Einwilligung schriftlich bestätigen.

4. Einsatz von Dienstleistern zur Bereitstellung der Internetseite

Zur Bereitstellung der Internetseite nehmen wir Dienstleiter in Anspruch, welche personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten oder durch welche ein Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Mit diesen Dienstleistern haben wir Verträge zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO geschlossen. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Hierbei handelt es sich um unseren Hostinganbieter sowie den Anbieter des technischen Supports. Diese Dienstleister haben ihren Sitz innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

5. Datenschutzinformationen für Bewerber*innen (Recruiting)

Die datenschutzrechtlichen Informationen unseres Karriereportals können Sie direkt auf dem Karriereportal zur Kenntnis nehmen.

6. Social-Media

Wir verfügen über ein Profil bei „kununu“. Anbieter ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Den kununu-Link erkennen Sie an dem entsprechenden Logo auf unserer Seite. Wenn Sie unsere Seite besuchen, wird über den kununu-Link eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des Anbieters hergestellt. Dieser erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch XING als Betreiber der Kununu-Plattform erhalten.

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von diesem Anbieter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

7. Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

a. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

b. Wenn sie Ihre gesetzlichen Rechte geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

c. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung, die auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO beruht:

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, können Sie Widerspruch gegen diese Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der entsprechenden Beschreibung der Verarbeitung dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe mitteilen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.