UKA Polska

Der Ausbau der erneuerbaren Energien spielt für Polen, unter anderem vor dem Hintergrund der Erfüllung europäischer Klimaziele, in den kommenden Jahren eine zentrale Rolle. Konventionelle Kraftwerke, vorwiegend Kohlekraftwerke, sollen sukzessive abgeschaltet und Wind- und Solarenergie entsprechend ausgebaut werden.

Nachdem die seit 2016 bestehende Abstandsregelung (10H) die Entwicklung von Windenergie im gesamten Land nahezu zum Erliegen brachte, wird die Regelung nun voraussichtlich zeitnah gelockert und macht die Onshore-Windenergieentwicklung wieder interessant. Insgesamt entwickelt sich so ein großes Potenzial für den Ausbau von Windenergie, neben einem ebenfalls kontinuierlich wachsenden Photovoltaikmarkt – zusätzliche zehn Gigawatt bei Onshore-Wind und fünf Gigawatt bei Freiflächen-Photovoltaik werden bis 2030 prognostiziert (Quelle: TPA Poland/Baker Tilly TPA, Onshore Wind Energy in Poland 2021). Zum Vergleich: Bisher erreicht ganz Polen 7,5 Gigawatt Kapazität durch Windenergieanlagen an Land und 11,6 Gigawatt durch Photovoltaik  (Quelle: www.rynekelektryczny.pl).

Die polnischen Ausbauziele bei den erneuerbaren Energien unterstützt UKA mit einem Standort in Stettin, der im September 2022 eröffnet wurde. Von dort aus werden Projekte im Bereich Windenergie und Photovoltaik geplant und umgesetzt. Zusätzlich ist UKA Polska Mitglied der Polish Photovoltaics Association (PPA), Teil des polnischen Windverbands (PWEA) sowie des Deutsch Polnischen Windenergie Clubs (DPWEC) und baut zudem sein Netzwerk an lokalen Partnern weiter aus.

Unternehmensaktivitäten und Dienstleistungen der UKA-Gruppe

Die UKA-Gruppe ist ein verlässlicher und finanzstarker Partner für die Planung, Finanzierung, Umsetzung und das Management von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien. Als Entwickler und Auftragnehmer im Bereich Engineering, Procurement, Construction und Commissioning (EPCC) bietet die UKA-Gruppe ein breites Dienstleistungsspektrum an. Von der Grundstücksbeschaffung und Abwicklung komplizierter Genehmigungsverfahren, über die Projektplanung, die Finanzierung, den Bau und die Inbetriebnahme bis hin zur Übergabe betriebsbereiter Anlagen steht die Expertise der UKA-Gruppe zur Verfügung.

UKA hat ebenfalls Erfahrung mit dem Betrieb und der Erneuerung (Repowering) bestehender Windkraftanlagen, bei der bestehende Ausstattungen durch neue, optimierte Lösungen ersetzt werden.

  • PROJEKTENTWICKLUNG

    Seit mehr als 20 Jahren beweist sich die UKA-Gruppe als kompetenter Partner und Dienstleister bei der schlüsselfertigen Konstruktion von Wind- und Solaranlagen. Die Fachkenntnisse der UKA liegen dabei in der Gestaltung von Projekten, die sowohl auf die Eigenschaften des Standorts als auch auf die umwelt- und städtebaulichen Anforderungen zugeschnitten sind.

    Die UKA Polska betreut mit einem Team aus spezialisierten Experten den gesamten Entwicklungsprozess eines Projektes – von der initialen Projektplanung, über die Genehmigung und Zulassung bis hin zur gesicherten Finanzierung. Weiterhin kann der Standort in Stettin auf das über Jahrzehnte gewachsene Knowhow aus der gesamten UKA-Unternehmensgruppe zurückgreifen.

  • FINANZIERUNG

    Die UKA-Gruppe verfolgt eine Strategie der Reinvestition von Gewinnen und der geringen Verschuldung – verbunden mit einem ehrgeizigen Wachstumskurs. So verfügt UKA über große finanzieller Kapazität und eine ausgezeichnete Solvenz.

    Die UKA-Muttergesellschaft G&W trägt seit vielen Jahren in Folge das Siegel „CrefoZert“ der Kreditauskunftei Creditreform, das hervorragende Zahlungsfähigkeit bescheinigt. Dieses Zertifikat erhalten nur zwei Prozent der deutschen Unternehmen. Dabei prüft Creditreform die gesamte UKA-Gruppe, einschließlich internationaler Tochtergesellschaften.

    Die UKA-Gruppe verfügt über solide Beziehungen zu sorgfältig ausgewählten Finanzinstituten und strategischen Investoren.

    Die UKA-Gruppe verfolgt eine Strategie der Reinvestition von Gewinnen und der geringen Verschuldung – verbunden mit einem ehrgeizigen Wachstumskurs. So verfügt UKA über große finanzieller Kapazität und eine ausgezeichnete Solvenz.

    Die UKA-Muttergesellschaft G&W trägt seit vielen Jahren in Folge das Siegel „CrefoZert“ der Kreditauskunftei Creditreform, das hervorragende Zahlungsfähigkeit bescheinigt. Dieses Zertifikat erhalten nur zwei Prozent der deutschen Unternehmen. Dabei prüft Creditreform die gesamte UKA-Gruppe, einschließlich internationaler Tochtergesellschaften.

    Die UKA-Gruppe verfügt über solide Beziehungen zu sorgfältig ausgewählten Finanzinstituten und strategischen Investoren.

  • BAU UND BETRIEB

    Die UKA-Gruppe ist seit über 20 Jahren im Bereich der erneuerbaren Energien aktiv: Planung, Gestaltungs- und Parkentwürfe, Baumanagement und Montage. Zudem verfügt die Gruppe über langjährige Erfahrung bei der Beschaffung von Ausrüstung und Material für entsprechende Großprojekte.

    Die UKA-Gruppe kooperiert über Rahmenverträge mit führenden Herstellern und pflegt ausgezeichnete Geschäftsbeziehungen mit den wichtigsten Lieferanten für alle Komponenten eines Projektes – eine wichtige Voraussetzung für das erfolgreiche Umsetzen von Bauprojekten.

    Darüber hinaus hat das Unternehmen Erfahrung im Betrieb und der Wartung von Anlagen für erneuerbare Energien. Dabei geht es um die Inbetriebnahme sowie die technische und gewerbliche Betriebsführung. UKA stellt sicher, dass die Kraftanlagen jahrzehntelang optimale technische und wirtschaftliche Leistungen erbringen.

UKA Polska Sp. z o.o.

ul. Marszałkowska 126/134
Warschau 00-008
Polen

E-Mail: contact-polska~.~uka-group.SPAMPROTECTION.com

Hauptsitz UKA Gruppe

Dr.-Eberle-Platz 1
01662 Meißen
Deutschland

Telefon: +49 3521 72806-0
Telefax: +49 3521 72806-410

E-Mail: info@uka-group.com
Website: www.uka-gruppe.de